Villa am See

Pella

 

An- und Umbau Einfamilienhaus

Direktauftrag

Realisierung 2015 – 2017

Photos Leibundgut Architekten

Das wunderschöne Grundstück am Seeufer des Lago d’ Orta in Italien befindet sich in der Hochwassergefahrenzone und besitzt daher nur Bestandesgarantie. Trotzdem verfügt es über Ausnützungsreserven, welche wegen des Hochwassers nur im Obergeschoss an-gegliedert werden dürfen. Da der Bestand weder in Form noch Gestalt verändert werden darf, bleiben seine charakteristischen Spitzbögen mehrheitlich erhalten. Innen wird das Gebäude komplett ausgekernt und mit grosszügigen, hellen Wohnräumen versehen, welche dem leichten Gefälle das Geländes folgend, sich zum See hin öffnen.

 

Demgegenüber steht die moderne klar geschnittene neue Wohneinheit im Obergeschoss. Ein vorfabriziertes Volumen mit aussenliegendem Stahltragwerk aufgeständert auf Betonstützen und mit einem Verbindungselement andockend an das Turmzimmer auf dem ansonsten eingeschossigen Bestand. Die Fassaden sind vollflächig verglast, der Bewohner scheint förmlich über dem Wasser zu schweben und ist den sich rasch ändernden Witterungs-bedingungen am See aussergewöhnlich nah.

PROJEKTE